Vorbildliches Hygiene-Engagement

Die MediaPark Klinik Köln wurde zum zweiten Mal mit dem begehrten Qualitäts-Siegel des MRE-Netzwerkes Regio Rhein-Ahr ausgezeichnet, das bei vorbildlichem Hygiene-Engagement verliehen wird.

Resistenzen gegen Antibiotika sind ein immer wichtigeres Thema, weltweit und auch für die medizinische Versorgung in Deutschland. Denn multiresistente Erreger (MRE) können die Versorgungssicherheit von ambulanten und stationären Patienten gefährden. Vor zehn Jahren beschloss deshalb die Gesundheitsministerkonferenz, möglichst flächendeckend Netzwerke zur Bekämpfung der MRE-Verbreitung einzurichten. Die Stadt Köln gehörte im Jahr 2010 zu den Gründungsmitgliedern des MRE-Netzwerks Rhein-Ahr.

Von Anfang an engagierte sich auch die Mediapark Klinik für diese wichtige Thematik und gehörte zu den Kliniken, die das 2013 erstmals vergebene MRE-Siegel erwarben. Am 11. Februar 2016 war es erneut soweit: Im Rahmen einer Festveranstaltung im Kölner Rautenstrauch-Joest Museum konnte die Delegation der Media Park Klinik nun das 2. MRE-Siegel aus den Händen der stellvertretenden Kölner Oberbürgermeisterin Scho-Antwerpes sowie von Prof. Dr. med. Martin Exner, Direktor des koordinierenden Instituts für Hygiene und Öffentliche Gesundheit der Universität Bonn, entgegennehmen. Zehn umfassende Qualitätsziele mussten erfolgreich bearbeitet werden, um das Siegel für den Zeitraum 2016-2019 zu erhalten. Dazu gehören die systematische Erfassung von Krankenhausinfektionen und ihren Risikofaktoren, der zielgerichtete und kritische Einsatz von Antibiotika, die lückenlose Umsetzung nationaler Hygieneempfehlungen und die strukturelle Qualität der Hygiene in der Klinik. Die Händehygiene wurde wegen ihrer großen Bedeutung als eigenes Qualitätsziel thematisiert.

Erfolgreiche Krankenhaushygiene ist stets Teamarbeit. Die besonders geschulten, Hygiene-beauftragten Pflegekräfte, Ärztinnen und Ärzte, die versierte Hygienefachkraft Birgit Heßler und der beratende Krankenhaushygieniker Prof. Dr. med. Thomas Kistemann konnten sich der Unterstützung der gesamten Klinik auf dem Weg zum MRE-Siegel stets sicher sein. Und so freute sich schließlich die ganze Mannschaft der MediaPark Klinik über das souverän erreichte Ziel, das Bestätigung des Erreichten und zugleich Ansporn ist, die höchsten Anforderungen an Hygiene und Patientensicherheit auch weiterhin zu erfüllen.