Beruflicher Werdegang

  • 1996 – 2002 Humanmedizinstudium an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz  mit Auslandsaufenthalten in Sydney/Australien, Windhoek/Namibia und Bern/Schweiz.
  • 2003 Promotion zum Dr. med. am Universitätsklinikum Mainz
  • 2002 – 2004 Arzt im Praktikum an der HNO-Universitätsklinik Mainz 
  • 2004 – 2008 Assistenzarzt an der HNO-Universitätsklinik Köln 
  • 2008 Facharzt für HNO-Heilkunde 
  • 2008 Habilitation für das Fach Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde an der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln
  • 2009 Ernennung zum Oberarzt
  • 2009 - 2015 Leiter der interdisziplinären onkologischen Projektgruppe „Oropharynxkarzinom“ des Centrums für Integrierte Onkologie (CIO) Köln/Bonn
  • 2009 - 2015 Leiter der onkologischen Forschungsgruppe des Jean-Uhrmacher-Institutes für klinische HNO-Forschung in Köln
  • 2009 - 2015 Verantwortlicher HNO-Arzt des Hauttumor-Zentrums Köln
  • 2009 - 2015 Anerkennung der Zusatzbezeichnung Medikamentöse Tumortherapie und Plastische und Ästhetische Operationen
  • 2009 - 2015 Koordinator des Kopf-Hals-Tumorzentrums der Universitätsklinik Köln
  • 2009 - 2015 Verleihung der Bezeichnung außerplanmäßigen Professur (Medizinische Fakultät der Universität zu Köln)
  • Seit 2015 Niederlassung und Gründung des HNO-Fachzentrums Köln-Porz
  • Seit 2016 Gründung und Leitung der HNO-Belegabteilung MediaPark Klinik