Beruflicher Werdegang

Dr. med Peter Schäferhoff ist Facharzt für Orthopädie, Sportmedizin, Chirotherapie sowie Diplom-Sportlehrer. Seine sportmedizinische Erfahrung konnte Dr. Schäferhoff u.a. durch die langjährige Tätigkeit als Mannschaftarzt verschiedener Vereine wie dem 1. FC Köln (Fußball Bundesliga), dem Kölner Eishockey Verein “KEC” (DEL) und bis 2009 des BBL-Teams „RheinEnergie Köln“ erreichen. Die Betreuung internationaler Leistungssportler fordert sowohl neue Trends in der Sportmedizin zu kennen als auch ihre wissenschaftliche Wirkungsweise zu wissen und entsprechend einschätzen zu können.

So ist es möglich Verletzungen in kürzester Zeit zu erkennen und die jeweilig effektivste Behandlung anzuwenden. In der operativen Therapie hat sich Dr.med Peter Schäferhoff auf den Bereich der arthroskopischen Chirurgie vom Knie- und Schultergelenk (LCA-/LCP-Rekonstruktion, Eingriffe am Meniskus inkl. Refixationen und Transplantationen, Rotatorenmanschetten-Rekonstruktionen, Bankart-Repair) sowie auf den Bereich der Knorpeltherapie (inkl. Mikrofrakturierung, Knochen-Knorpel-Transplantation, Knorpelzelltransplantation) spezialisiert.

Studium

  • 1974 – 1981 Sportstudium an der Deutschen Sporthochschule Köln, Dipl.-Sportlehrer
  • 1980 – 1986 Medizinstudium Universität zu Köln, Promotion

Diplomarbeit und Promotion

  • 1982 Diplomarbeit Deutsche Sporthochschule Köln:
    Körperliche Leistungsfähigkeit bei Fußball-Profis nach Meniskektomie
  • 1986 Universitätsklinik Köln
    Frühzeitiges isokinetisches Krafttraining nach Meniskektomie

Ärztliche Vita

  • 1986 – 1988 Assistenzarzt Chirurgische Abteilung, Prof. Larena, St. Katharina Hospital Frechen
  • 1988 - 1991 Assistenzarzt Orthopädische Abteilung, Prof. Biehl, St. Franzikus Hospital Köln
  • 1991 - 1993 Oberarzt der Orthopädischen Abteilung, St. Franziskus Hospital Köln
  • ab 1991 Zusatzbezeichnung Sportmedizin
  • 1993 - 2001 Klinik am Ring, Köln
  • seit 2001 Leitender Arzt, Mediapark Klinik in Köln, Abteilung für Orthopädie/Unfallchirurgie und Sportmedizin
  • Seit 2001 MediaPark Klinik - Ärztlicher Direktor

Mannschaftsarzt

  • Seit 1992 Mannschaftsarzt „Kölner Haie (KEC)“
  • Seit 1996 Mannschaftsarzt „1. FC Köln“
  • 1999-2009 Mannschaftsarzt „Köln 99ers (RheinEnergie Cologne)“

Forschung und Lehre

  • Seit 2004 Arthrex Kompetenzzentrum Europa für offene und arthroskopische Knie- und Schulterchirurgie
  • Seit 2004 Instruktor der AGA - Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie
  • Seit 2004 Lehrauftrag, Universität Köln: Sportorthopädie und Sporttraumatologie in Theorie und Praxis (in Kooperation mit der medizinischen Fakultät), Köln

Kongresse-Workshops-Vorträge

  • 1988 Universitätsklinik Köln
    Isokinetisches Krafttraining nach Athrotomy am Kniegelenk
  • 1988 Deutsche Sporthochschule Köln
    Follow-up-Behandlung nach Kniegelenk Eingriffen
  • 1990 Symposium: Diagnostik von Schulterläsionen (Krefeld)
    Körperliche Untersuchungen und Diagnose von Schulterinstabilitäten
  • 1990 Symposium: Arthroskopie am Kniegelenk (Dortmund)
    Arthroskopische Diagnostik von Knorpelläsionen am Kniegelenk
  • 1991 Orthopädisches Jahrestreffen “Nord-West Deutschland” (Köln)
    Das sekundäre Impingement des Subakromialraums
  • 1991 Verband Deutscher Orthopäden (Köln)
    Rehabilitation nach Kniegelenksoperationen
    Arthroskopische Verfahren am Kniegelenk
  • 1992 AKOSP:
    Arthroskopische Dekompression des Subacromialraums
    Die arthroskopische Diagnostik und Therapie der habituellen Luxation der Schulter
  • 1992 Deutsche Sporthochschule Köln, Institut für Rehabilitation (Köln)
    Osteoarthrose und Sport
  • 1997 Congress of the shoulder (Barcelona, ES)
    Live surgery: Arthroscopic stabilization of the anterior instability of the shoulder
  • 1998 Congreso national de ortopedia - Most frequent lesions in football (Mexico City, MX)
    Aggressive treatment of second degree muscle strain injuries in professional soccer and ice hockey players
    Technical considerations on the harvest of semitendinosus and gracilis tendon autografts for anterior cruciate ligament reconstruction
    Treatment of chondral lesions in soccer placers
  • 1999 Orthopaedic congress (Eindhoven, NL)
    ACL-reconstruction with semitendinosus and gracilis tendon
    Live demonstration: ACL-reconstruction with semitendinosus and gracilis tendon
  • 1999 Kongresso “Quando l’artroscopia? Revisione delle indicazioni” (Rimini, IT)
    Meniscal repair with the dart system
    Cartilage repair with oats
  • 1999 Live Surgery: ACL reconstruction (Athens, GR)
    Meniscal refixation
    Chairmanship of the workshop: Osteochondral transplantation
    Chairmanship of the workshop: Meniscal refixation
  • 1999 Kongress “Arthroskopie am Schulter- und Kniegelenk” (Universität Frankfurt)
    Knorpelläsionen in Kombination mit LCA/LCP Rekonstruktion
  • 1999 2nd Heidelberg LCA Symposium (State of the Art 2000) (Heidelberg)
    Live OP: Mensikusrefixation: Meniscal darts
    Mensikusrefixation: Meniscal darts
  • 1999 “Jornadas tecnicas para artroscopia de hombro y rodilla” (Barcelona, ES)
    Live demonstration: Rotator cuff repair
    Rotator cuff repair
    Meniscal repair
  • 2000 International cadaver workshop (Köln)
    Shoulder arthroscopic basics
    Live demonstration: Mensical repair
  • 2000 1st Symposium of Molecular Orthopedics
    Therapy of Chondral Lesions with Osteochondral Grafting
  • 2000 Annual course and Kongress of the French arthroscopic society reparation meniscale: Treatment of the ACL-Rupture, FR
    Reconstruction of ACL with semitendinosus and gracils tendon (Transfix-system)
  • 2001 International cadaver workshop, Köln
    Hamstring ACL rec. using Transfix
    ACL with hamstring tendons
  • 2001 Congreso Brasileiro de Artroscopia (Rio de Janeiro, BR)
    Live surgery: Meniscus repair using bio-absorbable mensical dart
    Live surgery: Reconstruction of the ACL with a STG using bio-cortical fixation and the Transfix technique
    International course an osteoarticular reconstructive surgery
    Suturing the meniscus with biomaterials
  • 2001 Symposium der AGA (Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie)
    Live OP: LCA Rekonstruktion mittels Semitendinosus und Gracils Sehne (bio TransFix System)
  • 2003 1. ArthroCologne (Int. Symposium) (Köln)
    Chairmanship
    Live surgery: ACL reconstruction with semitendinosus / gracilis tendon and bio Transfix fixation
  • 2004 Live surgery: ACL reconstruction (Barcelona, ES)
    2003 Int. symposium of sportstraumatology (St. Anton, AT)
    Reconstruction of 500 ruptures of ACL
  • 2004 Kongress of shoulder surgery Australia
    Chairmanship of the workshop: Rotator cuff repair using double-row technique
    Chairmanship of the workshop: Anterior shoulder instability – different techniques, AU
  • 2004 Int. Meeting (Naples,US)
    ACL reconstruction with hamstrings tendon
  • 2007 2nd ArthroCologne (Int. Symposium) (Köln)
    Chairmanship
    Live demonstration: Oval ACL reconstruction technique
    ACL reconstruction technique
    Meniscal repair techniques
  • 2007 Universität Bonn: Orthopädische Ausbildung für Fachärzte (Bonn)
    Bandverletzungen am Kniegelenk
  • 2007 Kongress der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie (AGA) (Köln)
    LCA Rekonstruktion: Ovaläre Technik
  • 2008 Fußball in der sportärztlichen Praxis -Sportmedizinische Weiterbildung an der Deutschen Sporthochschule Köln
    Orthopädische Praxis im Leitungsfußball
  • 2008 Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (Viersen)
    Knorpelverletzungen am Sprunggelenk
  • 2009 Kölner Knie Kongress
    Zell-Transplantation
  • 2009 3rd International Symposium on Operative and Biologic Treatment in Sportsmedicine and Orthopedics – ArthroMunich (München)
    Next Generation of Cross Pin Graft Femoral Fixation in ACL Revision
    ACP in Muscle and Tendon Healing
  • 2009 Sportsmedcon Delhi (I)
    Rotator cuff repair in senior athletes
    Oval ACL reconstruction
  • 2010 Autologous Conditioned Plasma (ACP) experience in clinical practice (Naples, US)
  • 2010 European Society of Sports Traumatology Knee Surgery and Arthroscopy (ESSKA) (Oslo, N)
    Stress reaction of the tibia in recreational athletes. Is there a golden standard for the medical treatment?
  • 2010 25. Jahreskongress der GOTS (München)
    Operative Interventionsmöglichkeiten der Arthrosetherapie. Fallbeispiele aus dem Hochleistungssport
  • 2010 Knee and shoulder update 2010 (Kitzbühel, AU)
    ACL revision surgery
  • 2010 17. Medi Sportortho Kongress (Mallorca, ES)
    Athletic pubalgia /Sportman's hernia / Adductor tendinitis
    Injuries in soccer (expert knowledge as team doctor german bundesliga)
  • 2010 6 th Meeting of the European Federation of National Associations of Orthopaedic Sports Traumatology (EFOST 2010) (Brussels, B)
    Clinical outcome of oval ACL reconstruction in transtibial technique
    Biologic Healing enhancement in sports medicine
  • 2011 I Fattori di Crescita: Trattamento ad Uso Topico in Orthopedia (Rom, IT)
    Treatments in sports - Treatment of ACP in sportsmen [Special guest]
  • 2011 182. Tagung der Kölner Chirurgenvereinigung (Köln)
    Die Rekonstruktion des vorderen Kreuzbandes in ovalärer Technik
  • 2011 European Federation of National Associations of Orthopaedics and Traumatology (EFORT)
    Clinical Outcome Of Oval ACL Reconstruction in Athletes with Transtibial Technique
    Correlation between localisation of 4° chondral lesions in knees and the clinical result after autologous chondrocyte transplantation (ACT)
    Clinical Outcome of Arthroscopic Double-Row Repair in Senior Athletes with Rotator Cuff Tears
    Cartilage overuse: surgical interventions in osteoarthrosis. Case reports inhigh-performance athletes
  • 2011 26. Jahreskongress der GOTS (München)
    Klinische Ergebnisse nach transtibialer LCA-Rekonstruktion in ovalärer Technik bei Hochleistungssportlern – Eine prospektive Studie (München)
    Klinische Ergebnisse nach arthroskopischer Rekonstruktion der Rotatorenmanschette in Double-Row Technik bei Seniorensportlern
    Klinische und funktionelle Ergebnisse nach konservativer Therapie mit autologen Wachstumsfaktoren in der Sportmedizin
    Klinische und funktionelle Ergebnisse nach Stressreaktionen und Stressfrakturen der Tibia bei Freizeitsportlern. Gibt es einen goldenen Standard in der medizinischen Behandlung?
  • 2011 Kongress der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie (AGA) (Regensburg)
    Klinische Ergebnisse nach transtibialer LCA-Rekonstruktion in ovalärer Technik bei Hochleistungssportlern – Eine prospektive Studie
  • 2011 Sociedad Chilena de Ortopedia y Traumatología (SCHOT) (Puerto Varas, Chile)
    Arthroscopic Rotator Cuff Repair with Double-Row Technique in Senior Athletes
    Clinical Outcome of Oval ACL reconstruction in Transtibial Technique Management of a Professional Soccer team
  • 2012 22. Jahrestagung des Berufsverbandes für Arthroskopie (BVASK e.V.) (Düsseldorf, DE)
    Grenzentscheidungen in der arthroskopischen Chirurgie beim Leistungssportler
  • 2012 XXI. International Conference on Sports. Rehabilitation and Traumatology (London, UK)
    Knee cartilage defects: Return to professional soccer after HTO and microfracture. A case report
  • 2012 European Society of Sports Traumatology Knee Surgery and Arthroscopy (ESSKA) (Genf, CH)
    Positive effects of autologous conditioned plasma (ACP) on the healing of human epicondylitis
    Clinical outcome after oval revision ACL reconstruction surgery using autologous hamstring tendon grafts
  • 2012 Knie- und Hüft Update 2012 - Herausforderungen in der Knie- und Hüftchirurgie (Kitzbühel, AU)
    Anatomie Single Bundle
  • 2012 4th International Symposium on Operative and Biologic Treatment in Sportsmedicine and Orthopedics – ArthroLondon (London, GB)
    Healing Enhancement by ACP treatment in Athletes
    Knee ligament Reconstruction
  • 2012 9. Symposium Hochleistungssport der VBG (Berlin, DE)
    Die Verletzung des vorderen Kreuzbandes - Kooperation zwischen Mannschaftsarzt, Physiotherapeut und Reha-Zentrum am Beispiel des 1. FC Köln
  • 2013 2th International Congress – Egyption arthroscopy association (Cairo, EGY)
    ACL reconstruction in high performance athletes
    Arthroscopic Rotator Cuff Repair with Double-Row Technique in Senior Athletes
    Cartilage treatment in high performance athletes
  • 2013 62. Jahreskongress der NOUV (Hamburg, DE)
    Injektionstherapie mit autologem conditioniertem Plasma (ACP) bei therapieresistenter Epicondylitis humero radialis
    Die Anwendung von autologen Wachstumsfaktoren (ACP) bei der konservativenund operativen Behandlung von 
    Achillessehnenverletzungen
    Literaturübersicht und Anwendungsmöglichkeiten von autologen Wachstumsfaktoren (PRP/ACP) in der Orthopädie und 
    Sportmedizin
  • 2013 28. Jahreskongress der GOTS (Mannheim, DE)
    Verbessern wiederholte Injektionen mit autologem konditioniertem Plasma (ACP) die Knorpelregeneration nach Mikrofrakturierung bei der Behandlung von chondralen Defekten am Kniegelenk?
    Injektionstherapie mit autologem conditioniertem Plasma (ACP) bei therapieresistenter Epicondylitis humero radialis
    Die Verletzung des vorderen Kreuzbandes – Kooperation zwischen Mannschaftsarzt, Rehazentrum und Vereinsphysiotherapie
    Knorpelschaden im Kniegelenk. Ist eine Rückkehr in den Spitzensport auch nach hoher tibialer Umstellungsosteotomie möglich? Ein Fallbericht
  • 2013 20. Jahreskongress der DVSE (Würzburg, DE)
    Injektionstherapie mit autologem conditioniertem Plasma (ACP) bei therapieresistenter Epicondylitis humero radialis
  • 2013 62. Jahreskongress der NOUV (Hamburg, DE)
    Injektionstherapie mit autologem conditioniertem Plasma (ACP) bei therapieresistenter Epicondylitis humero radialis Die Anwendung von autologen Wachstumsfaktoren (ACP) bei der konservativenund operativen Behandlung von Achillessehnenverletzungen Literaturübersicht und Anwendungsmöglichkeiten von autologen Wachstumsfaktoren (PRP/ACP) in der Orthopädie und Sportmedizin

Publikationen

  • 2012Autologes konditioniertes Plasma (ACP) in der Sportorthopädie. JATROS (2012) 17 (4) 2012 Positive effects of autologous conditioned plasma (ACP) on the healing of human epicondylitis. Knee Surg Sports Traumatol Arthrosc (2012) 20 (Suppl 1):S131
  • 2011Clinical outcome after oval revision ACL reconstruction surgery using autologous hamstring tendon grafts. Knee Surg Sports Traumatol Arthrosc (2012) 20 (Suppl 1):S163
  • 2011Klinische und funktionelle Ergebnisse 14 Monate nach arthroskopischer Rekonstruktion der Rotatorenmanschette mittels Footprint-Double-Row-Technik (Suture-Bridge) bei Seniorensportlern. Sport-Orthopädie - Sport-Traumatologie - Sports Orthopaedics and Traumatology: 27(2):126.
  • 2011Klinische und funktionelle Ergebnisse 24 Monate nach Rekonstruktion des vorderen Kreuzbandes bei Hochleistungssportlern mittels ovalärer Technik - eine prospektive Studie. Sport-Orthopädie - Sport-Traumatologie - Sports Orthopaedics and Traumatology: 27(2):124
  • 2011Cartilage overuse: Surgical intervention in cartilage lesions. Case-report in an high-performance athlet. ScienceMED Journal. 2 (2):199-204.
  • 2007Students evaluation of a sports-orthopedic and sports-traumatological course in theory and practice. SportverlSportschad. 21:131-136.
  • 2004Treatment of muscle injuries by local administration of autologous conditiones serum: a pilot study on sportsmen with muscle strains. International Journal of sports medicine. 25:588-593.